Beyond the Bridge
Festival: Madrid International Film Festival 2016


BEYOND THE BRIDGE wurde beim Madrid International Film Festival 2016 in gleich vier Kategorien nominiert. Das Festival findet vom 02. bis zum 09. Juli 2016 statt.

Das Madrid International Film Festival findet jährlich statt und verleiht Trophäen und Auszeichnungen in insgesamt 49 Kategorien, unterteilt in unter anderem Spielfilme, Dokumentationen, Kurzfilme, Musikvideos und bisher unproduzierte Drehbücher.

Im Spielfilmbereich hat BEYOND THE BRIDGE es viermal auf die Nominierungsliste geschafft. Dazu gehören die Kategorien „Best Hair & Makeup“ (Mira Frehner, Nadine Schröder, Sina Stölzle), „Best Sound Design“ (Marius Lex), „Best Cinematogrophy“ (Robert Staffl) und auch die Königskategorie „Best Feature“. Die Gewinner werden beim großen roten Teppich Event am Ende des Festivals, dem 09. Juli 2016, bekannt gegeben.

DPS zur Nominierung bei diesem Festival:

Wir haben bereits beim Buenos Aires Rojo Sangre Festival sehr gutes Feedback vom spanischen Publikum bekommen und freuen uns jetzt auch in Spanien auf einem Festival nominiert zu sein. Besonders freue ich mich natürlich über die Nominierung des Gesamtwerkes als Spielfilm. Auch ein Glückwunsch an Sina Stölze, Nadine Schröder, Mira Frehner, Marius Lex und meinen wertgeschätzten Produzenten, Kameramann und Freund Robert Staffl für die Nominierung ihrer Leistungen.

 

Der Film wird im Rahmen des Festivals den Besuchern in voller Länger gezeigt. Das Screening findet am 06. Juli 2016 um 20:35 Uhr in Raum 3 statt.

Weitere Informationen zum Festival gibt es unter http://www.madridinternationalfilmfestival.com/